Tagesgeld auch bei Niedrigzinsen noch attraktiv

Einige Anleger schrecken inzwischen davor zurück, sich für eine Tagesgeldanlage zu entscheiden. Der wesentliche Grund sind die seit Anfang 2012 deutlich gesunkenen Zinssätze. Trotz der niedrigen Zinsen bleibt das Tagesgeld jedoch weiterhin eine attraktive Anlageform, die nach wie vor einige Vorteile aufweisen kann.

Zwar sind die Zinssätze beim Tagesgeld in den letzten zwölf Monaten deutlich gesunken, jedoch kommt es natürlich auch darauf an, mit welchen Alternativen das Tagesgeld verglichen wird. Denn im Bereich der sehr kurzfristigen Geldanlage ist das Tagesgeld noch immer mit einem wesentlich höheren Zinssatz ausgestattet, als zum Beispiel ein Girokonto, ein normales Sparkonto oder die Tagesanleihe des Bundes. Zudem gibt es im Bereich der Zinsen deutliche Unterschiede zwischen den Banken, die in der Spitze bis zu 1,5 Prozent betragen können. Daher sollte ein Vergleich der Angebote erfolgen, bevor ein Konto eröffnet wird. Im Zusammenhang mit den Zinsen steht auch die Rendite. Beim Tagesgeld ist die Rendite (bis auf zusätzliche Zinseszinsen) identisch mit dem Zinssatz, da auf den Anleger keine Gebühren oder andere Kosten zukommen.

Transparente Anlage mit schneller Verfügbarkeit

Auch die einfache Handhabung sowie die große Transparenz des Produktes Tagesgeld zählen sicherlich zu den Vorteilen dieser Geldanlage, die auch bei niedrigen Zinsen vorhanden sind. Zudem lassen sich die Angebote mit einem Tagesgeldrechner schnell und präzise vergleichen, was durchaus nicht bei allen Anlageprodukten der Fall ist. Der wohl größte Pluspunkt des Tagesgeldes ist auch weiterhin die hohe Sicherheit. Denn Anleger können darauf vertrauen, dass sie zumindest Anlagesummen bis zu 100.000 Euro äußerst sicher investieren können. Gewährleistet wird dies durch die gesetzliche Einlagensicherung, die sogar im Insolvenzfall greift. Ebenfalls erwähnt werden muss natürlich der Vorteil der jederzeitigen Verfügbarkeit, da der Anleger sein komplettes Guthaben jederzeit von seinem Tagesgeldkonto abrufen kann. Insofern lässt sich das Fazit ziehen, dass Tagesgeld trotz niedriger Zinsen nach wie vor attraktiv ist.

Um sich näher mit dem Thema Tageszinsen und Co. zu beschäftigen, ist die Seite tagesgeldzinsenvergleich.com sehr zu empfehlen. Dort kann man sich optimal informieren und man findet viele nützliche sowie wissenswerte Informationen zum Tagesgeld der 1822direkt.